Siebentälerbrunnen für Dietfurt

Veröffentlicht am 28.06.2010 in Kommunalpolitik

Die Künstlerin Helga Lorè hat für Dietfurt eine weitere Attraktion für die Innenstadt geschaffen. Am Sonntag, den 27. Juni wurde der Brunnen eingeweiht.
Die Idee ist in der SPD entstanden, schon bei der letzten Kommunalwahl wollten wir für unsere Innenstadt eine Bereicherung und haben einen "Brunnenrundgang" angestrebt.

Helga Loré hat selber einige Jahre in Dietfurt gewohnt, und hat sich für den Brunnen Am Marktplatz viele Gedanken gemacht.
Sie hat mit einem Jura Dolomit ein regionales Gestein benutzt, und insgesamt 7 Ammoniten - die ja auch bereits für das Altmühltal als "Logo" dienen in den Stein gehauen.
Außerdem war ihr wichtig, die natürlichen Formen des Steins zu übernehmen, und auch gleichzeitig noch die typischen Abbauspuren des Dolomits mit ein zu beziehen in ihr Werk.

Stein ist ein Werkstoff, der seit Jahrhunderten in vielen Formen auch vor Ort in Dietfurt gebrochen und benutzt wird.
Gleichzeitig sind Einschlüsse, Farbspiel und Formgebung der Künstlerin in diesem Stein ausgezeichnet gelungen.
Durch das Zusammenspiel mit dem Wasser, das aus insgesamt 4 Ammoniten unterschiedlich stark sprudelt erhält das Kunstwerk Leben und Aussagekraft.

Der SPD ist es gelungen, für unsere Innenstadt dieses Kunstwerk als attraktives Werk zu gewinnen, indem sogar ein Sponsor für die neu gestaltete "Ecke" Am Marktplatz gefunden wurde und so ein Stück der Altstadt an der Ringgasse eine enorme Aufwertung erfuhr.

Damit haben wir nicht nur die Innenstadt bereichert, sondern auch ein Wahlversprechen aus dem letzten Kommunalwahlkampf eingelöst.
Ein Gewinn für Dietfurt!

 

Counter

Besucher:406012
Heute:21
Online:1